Start Schießabteilung

postheadericon Schießabteilung

 

Pokalschießen aller drei Bruderschaften

Die besten Schützenbrüder treten jedes Jahr im Januar zum Pokalschießen aller drei Vorster Schützenbruderschaften an. Hier dreht sich der Wettkampf um einen Wanderpokal, der in den Besitz der Bruderschaft übergeht, die diesen Pokal drei mal in Folge gewinnt.

Nachdem unsere Sebastianer Schießmannschaft den Johannes Caspers Gedächtnispokal 2018 zum dritten Mal in Folge gewonnen hat, musste natürlich ein neuer Pokal her. Diesen haben Ida und Josef Packbier gestiftet.

Der Jakob Packbier Gedächtnispokal soll zum Einen an das Bruderschaftslokal Packbier erinnern, das einzige Vorster Lokal, welches in seiner über 40-jährigen Geschichte schon alle drei Bruderschaften beherbergen durfte und zum Anderen an den Vereinswirt und Sebastianer Schützenkönig von 1973, der im April 2010 nach kurzer schwerer Krankheit verstarb.


Die Platzierung des Vergleichsschießens am 26. Januar 2019

1. St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1444 e.V. Vorst       624 Ringe

2. Kehner Junggesellen Schützenbruderschaft 1652 e.V. Vorst    617 Ringe

3. Bürger Junggesellen Schützenbruderschaft 1564 e.V. Vorst     605 Ringe

Pokal 2019 



Schießergebnisse der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 2018

Die Vereinsmeisterschaft 2018 der St. Sebastianus Schützenbruderschaft wurde an 17 Schießabenden ausgetragen. Die jeweils besten zehn Schießergebnisse - in Summe über die erzielten Ringe - wurden gewertet.

Die Platzierungen für die Meisterschaft mit Vergabe der Schießschnur waren wie folgt: 

Gold

Josef Packbier               1258 Ringe

Silber

Wolfgang Mertens         1229 Ringe

Grün - Gold

Heinrich Stieger             1202 Ringe

Grün - Silber

Udo Hüskes                    1151 Ringe

Grün

Ralf Lengling                    584 Ringe

 



Wettkämpfe zum Gruppenpokal  2018

Die besten drei Schießergebnisse jeder Gruppe wurden gewertet:

Gruppe

 Ringe Gesamt

 Platz 

 Kapitäne

365

1

 

 Leutnantgruppe

355

2

 

 Grenadiere

                        326

3

 

  

 Die 5 besten Einzelschützen des Gruppenschießens erhielten einen Wanderorden:

mit 126 Ringen den 1. Platz: König Christoph Seidel

mit 124 Ringen den 2. Platz: Ralf Lengling

mit 123 Ringen den 3. Platz: Josef Packbier

mit 121 Ringen den 4. Platz: Uli Loyen

mit 115 Ringen den 5. Platz: Alexander Schmanke


 

Bezirkswettkampf 2017 / 2018

In den Bezirkswettkämpfen haben wir in 2018 erstmals eine Mannschaft mit Schützen aus allen drei Vorster Bruderschaften gemeldet.

Wir landeten mit 12:12 Punkten auf dem vierten Platz.

Bemerkenswert ist allerdings unsere durchschnittliche Ringzahl von 463 Ringen, womit wir die zweitbeste Mannschaft der Saison 2017-18 waren und wir unseren Mannschaftsdurchschnitt um sage und schreibe 40 Ringe verbessern konnten.

Außerdem erhielt unser Mannschaftsmitglied Andreas Kern von den Bürgern in den Bezirksmeisterschaften eine Urkunde für den dritten Platz im Einzelschießen.

 


 

Schießstandsordnung (PDF) 

Auch bei uns Sebastianern kommt der Schießsport nicht zu kurz. An festgelegten Freitagabenden finden im Schießkeller unseres Bruderschaftslokales "Haus Vorst" Wertungsschießen mit dem Luftgewehr statt. Im laufe des Jahres werden die fünf besten Schützen ermittelt und mit der Schützenschnur (in Gold, Silber, Grün- Gold, Grün- Silber und Grün), die an der Uniform getragen werden, ausgezeichnet.

Es finden auch Gruppenschießen statt, an denen die einzelnen Gruppen der Bruderschaft teilnehmen können und die jeweils drei besten Schützen für die Gruppenwertung ermitteln. Die drei besten Gruppen werden ausgezeichnet. Zusätzlich werden die fünf besten Einzelschützen aus dieser Wertung mit einem Wanderorden für die Uniform geehrt.

Die neuen Schießtermine für das aktuelle Jahr sind dem Jahresplaner beigelegt. Die Gruppenführer haben die Möglichkeit Ihre Gruppe zu einem der Termine zum Wertungsschießen anzumelden. Auf der Seite Schießkalender sind die freien und belegten Termine einzusehen.